home

Literatur- und Schreibpädagogik

Willkommen auf meiner Seite!

SILVIA WALTL

Silvia Waltl Sommer 2010

© Silvia Waltl, Juli 2010


programm 2019_2020
kurse & workshops


aktuelles & kalender

laufende kurse
wochenendworkshops
schreibpädagogik
schwerpunkt lyrik
urania science
literatur & museum
natur & stadt


twitter

silvia home

KURS- UND WORKSHOP-PROGRAMM JUNI BIS OKTOBER 2020


SOMMER 2020: AKTUELLES ZUR WIEDERAUFNAHME DES KURS- UND WORKSHOPBETRIEBES

Stand: Mitte Juli 2020:

Willkommen zurück! Ab Juli werden alle Kurse und Workshops, in und außerhalb von diversen Institutionen, wieder planmäßig stattfinden. Die Teilnehmer_innenzahl ist durchgehend auf maximal 10 beschränkt. Die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Alle kommenden Kurs- und Workshoptermine findet Ihr, wie gehabt, im Kalender.

Bitte beachten Sie, dass sich einige Termine bzw. Beginndaten geändert haben! Der Workshop zu Herbert Brandl im Belvedere 21 findet am Freitag, 31. Juli von 17:00 bis 20:00 Uhr statt. Grund dafür ist die jetzt wieder aufgenommene lange Abendöffnung des Belvedere am Freitag. Die Herbstkurse beginnen in der Woche ab 21. September bzw. in der Woche ab 28. September und werden gestaffelt in zwei Modulen im Umfang von jeweils 6 Wochen (insgesamt, wie gehabt, 12 Wochen) durchgeführt, wobei eine Anmeldung für beide Termine separat oder gemeinsam möglich ist. Für Details bitte untenstehenden KALENDER beachten. Weitere Termine, z. B. zu Transfer-Workshops im Museum im Herbst 2020, werden gegen Ende August bekannt gegeben. Danke für die Geduld und das Interesse!

Im August 2020 findet auch heuer wieder der Kurs Sprache bewegt an der VHS Favoriten statt, an den vier Mittwoch abenden im August, jeweils 18:00 bis 21:00 Uhr. Die Anmeldung dazu ist laufend möglich. Am Freitag, 21. und Samstag, 22. August findet der Workshop sommerworte an der VHS Meidling statt. Anmeldungen dafür müssen regulär über die VHS laufen, die Summer Card wird heuer nicht ausgegeben.

Zu den Workshops ab Juni 2020:

Da das Rainer-Museum in Baden erst am 1. Juli wiedereröffnet, entfällt der für 6. Juni angesetzte Workshop Rainer und Rosen. Da sich das Rainer-Museum aufgrund seiner räumlichen Beschaffenheit aber sehr gut zur kreativen Arbeit in kleinen Gruppen eignet und die Verbindung von Kunst und Natur in Baden erfahrungsgemäß ein inspirierendes Umfeld bietet, gibt es einen neuen Termin für den Workshop am Samstag, 5. September 2020 von 12:00 bis 17:00 Uhr. Treffpunkt ist um 12:00 Uhr direkt vor dem Frauenbad (Endstation Badner Bahn Josefsplatz). Der erste Teil des Workshops findet im Rainer-Museum statt (große Rainer-Retrospektive Revue), der zweite Teil in den Parkanlagen der Stadt Baden, wobei einzelne Themen und Motive die Arbeit im Museum und in der Natur miteinander verbinden sollen.

Für den Besuch von Museen gelten die üblichen Abstandsregeln. Masken können, müssen aber nicht verpflichtend getragen werden. Die Gruppengröße ist auf 8 Personen begrenzt. Sollte sich an den Vorschriften in den kommenden Wochen etwas ändern, werden die Informationen hier auch entsprechend angepasst werden. Bitte gut transportables Schreibzeug mitbringen. Mindestens 4 Teilnehmer_innen.

Für alle Workshops im Rahmen von LiteraNAtur und Transfer & Transformation bitte ich um ausschließlich schriftliche und verbindliche Anmeldungen!



Zurück zum Seitenanfang




LiteraNAtur: Worte spazieren führen.

An einigen Samstagen im Sommer, zwischen Juni und September, beginnend mit dem 13. Juni, gibt es punktuelle Workshops in der freien Natur, jeweils als Halbtagsveranstaltungen am Samstag Nachmittag, geben. Diese stehen unter dem Motto Worte spazieren führen. Es geht bei diesen Workshops um Wahrnehmung und Bewegung, das Thema Natur in der Stadt, um Eindruck und Ausdruck, Beobachtung, Achtsamkeit, aber auch das Einbinden verschiedener Medien und Materialien, die vor Ort zur Verfüung stehen. Auch kleinere Rollenspiele, Bewegungs- und Achtsamkeitsübungen werden zum Einsatz kommen. Die Termine und Orte (ab 13. Juni) finden sich untenstehend.

Die im Frühjahr entfallenen und abgesagten Workshops werden im Herbst 2020 nachgeholt. Dies betrifft vorerst folgende Veranstaltungen:

Sprache(n) des Traumes, Lehrgang Wiener Schreibpäagogik, ursprünglicher Termin 25./26. April 2020, verschoben auf 4. und 5. Oktober 2020; dieser Workshop wird anstelle des Workshops Transfer und Transformation stattfinden, welcher auf 2021 verschoben ist.

Vom Erlebnis zur Erzählung. Biografie und Fiktion. Workshop an der VHS Liesing. Ursprünglicher Termin am 13./14. März, verschoben auf 13./14. November 2020.
Kopf & Kragen, Nacht & Nebel. Literaturworkshop zu Metaphern. VHS Meidling. Ursprünglicher Termin 27./28. März, verschoben auf 27./28. November 2020.

Ab Oktober werden auch die Kurse wieder anlaufen, die im Frühjahr abgebrochen werden mussten. Es wird auf die Beschränkung der Teilnehmer_innenzahl besonderes Augenmerk gelegt.

Weitere Workshops in Museen und Ausstellungen werden zeitgerecht bekannt gegeben. Hier muss noch die Neu-Organisation des Ausstellungsbetriebes in den heimischen Museen abgewartet werden.

Ich hoffe und bin zuversichtlich, dass es bald wieder möglich sein wird, regulär Kurse und Workshops anzubieten und gemeinsam kreativ arbeiten zu können. Bis dahin: Bleibt gesund und befolgt, so gut es geht, die notwendigen Schutzmaßnahmen.



Zurück zum Seitenanfang




SPRACHE BEWEGT: Sommerwerkstatt zum Thema REISEN

Auch heuer findet, wie in den Jahren zuvor, an der VHS Favoriten wieder der vierwöchige Kurs Sprache bewegt statt. Die Termine sind jeweils Mittwoch 18:00 bis 21:00 Uhr. Kursbeginn ist Mittwoch, 5. August, der Kurs findet vier Mal im August 2020 statt.

Es geht um das Thema Reisen und um Reisemotive im engeren wie im weiteren und im weitesten Sinne. Wir arbeiten mit Impulsen wie Text- und Bildvorlagen, Gegenständen, mit Sinneseindrücken und Wahrnehmungen, Fantasie und Vorstellungskraft, Erinnerung und persönlicher Erfahrung. Die Außen- und die Innenwelt werden im Prozess des kreativen Schreibens miteinander verknüpft.

Der Kurs findet an der VHS Favoriten, 1100 Wien, Arthaberplatz 18 statt. Info und Anmeldung HIER. Es wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Maximal 10 Teilnehmer_innen.



Zurück zum Seitenanfang




LiteraNAtur: Worte spazieren führen

Workshops in der freien und frischen Luft. Juni bis Oktober 2020

Corona-bedingt habe ich mein Workshopprogrogramm für den Sommer 2020 neu aufgestellt. Folgende Workshop-Termine unter freiem Himmel finden ab 13. Juni 2020 statt. Die Workshops werden im 3- bis 4-Wochen-Intervall stattfinden, mit Ausnahme der ersten beiden Termine im Juni, die aus organisatorischen Gründen ein 2-Wochen-Intervall aufweisen.

Kurszeit: Jeweils Samstag 14:00 bis 18:00 Uhr. Eine Ausnahme bildet der Workshop in Laxenburg, der an einem Sonntag stattfinden wird, nämlich am 9. August. Grund dafür ist eine Terminkollission mit einem ebenfalls ursprünglich abgesagten, dann verschobenen und nun für den 8. August anberaumten Ausbildungsseminar.

Anmeldemodalitäten: Eine Anmeldung ist jeweils eine Woche vor dem jeweiligen Termin möglich, also ab dem vorhergehenden Sonntag für den kommenden Workshop am Samstag darauf. Anmeldungen müssen verbindlich und in schriftlicher Form via E-Mail erfolgen. Es ist nicht möglich, ohne Anmeldung einfach zu dem Workshop zu kommen. Gruppengrößen: Die MindestteilnehmerInnenzahl bei den Workshops liegt jeweils bei 4, die höchste bei 9. Auf die Einhaltung des Mindestabstands zwischen den Teilnehmer_innen muss geachtet werden. Absagen: Eine eventuelle wetterbedingte Absage wird zeitgerecht vor dem Termin bekannt gegeben. Mitzubringen sind jeweils gut transportables Schreibzeug, der Witterung angepasste Kleidung, Sonnenschutz, Wasser, Liegetuch oder Sitzpolster. Die Workshops finden auch bei zweifelhafter Witterung statt, nicht jedoch bei Regen oder Sturm. Der Treffpunkt ist jeweils vor Ort kurz vor Workshopbeginn um 14:00 Uhr. Es gibt Unterlagen vor Ort und jeweils ein Schwerpunktthema, das dort bekannt gegeben wird. Der Workshop besteht, wie jede Veranstaltung im Rahmen von LiteraNAtur, aus einer individuellen kreativen Phase der Textgestaltung und einer Lese- und Diskussionsrunde im Anschluss. Dabei wird die Umgebung konkret miteinbezogen, Elemente aus Land-Art und kleinere Rollenspiele können einfließen. Der Kursbeitrag beläuft sich bei all diesen Veranstaltungen auf 15 Euro inkl. Unterlagen. Bitte beachten: Beim Workshop in Laxenburg und im Zentralfriedhof weichen die Kurszeiten von den restlichen Terminen ab.

Ich freue mich auf und über Euer Interesse!




Orte und Termine

Samstag, 13. Juni, 14:00 bis 18:00 Uhr: Kurpark Oberlaa. Treffpunkt beim Eingang in den Kurpark, U1 Endstation Oberlaa, direkt neben der Konditorei Oberlaa.

Samstag, 27. Juni, 14:00 bis 18:00 Uhr: Schlosspark Pötzleinsdorf. Treffpunkt beim Eingang in den Schlosspark. Endstation Straßenbahn Linie 41.

Samstag, 18. Juli, 14:00 bis 18:00 Uhr: Schlosspark Schönbrunn. Treffpunkt beim Meidlinger Tor nahe U4-Station Schönbrunn.

Sonntag, 9. August, 13:00 bis 18:00 Uhr: Schlosspark Laxenburg. Achtung: Dieser Workshop beginnt eine Stunde früher als die anderen! Treffpukt beim Haupteingang zum Schlosspark an der Kassa. Es ist ein Unkostenbeitrag von ein paar Euro zu entrichten. Anreise öffentlich mit dem Bus 200 ab Wien Hauptbahnhof bis Laxenburg Franz-Joseph-Platz. Der Bus fährt am Samstag stündlich von Wien ab und ist in einer halben Stunde in Laxenburg. Der Schlosspark ist sehr weitläufig mit viel Natur, Attraktionen, Wasser, etc. daher die längere Workshopzeit.

Samstag, 29. August, 14:00 bis 18:00 Uhr: Türkenschanzpark und Sternwartepark. Treffpunkt beim Eingang Türkenschanzplatz, Station Straßenbahn 41.

Samstag, 19. September, 14:00 bis 18:00 Uhr: Lainzer Tiergarten. Treffpunkt beim Lainzer Tor nahe Station Hermesstraße der Straßenbahn Linie 60 oder 62, Zubringerbus ab Hermesstraße. Bequemes Schuhwerk mitnehmen! Es ist geplant, die Runde über den Wienblick nach Hütteldorf zu gehen. Rückfahrt mit der U4.

Samstag, 10. Oktober, 13:00 bis 17:00 Uhr: Zentralfriedhof Wien. Der Workshop beginnt wegen des Oktobertermins eine Stunde früher und hört eine Stunde früher auf als die anderen, im Sommer stattfindenden Termine. Treffpunkt bei Tor 1, beim Eingang in den Alten Jüdischen Friedhof, vis á vis von der Villa Concordia. Anreise mit den Straßenbahnlinien 11 oder 71 bis Zentralfriedhof Tor 1.

Gastronimische Einkehrmöglichkeiten vor Ort können in Anspruch genommen werden.


Zurück zum Seitenanfang




KALENDER

Aktuelle und kommende Veranstaltungen: Frühjahr und Sommer 2020




Aktueller: Hinweis: Die 12-Wochen-Kurse werden im Herbst 2020 in Form von zwei aufeinander folgenden Modulen zu je 6 Wochen angeboten mit je zwei Wochen Pause dazwischen. Es ist möglich, sich für beide Module anzumelden oder auch für jeweils ein MOdul. Die Buchung kann gesamt oder separat erfolgen. Die Kurszeit und die Termine bleiben gleich. Die Kurse beginnen Anfang Oktober und enden, je nach Feiertagslage, Mitte oder Ende Jänner 2021. Das Frühjahrsemester beginnt nach den Wiener Semesterferien Mitte Februar 2021.




Beginn des Frühjahrsemesters: Montag, 10. Februar 2020.

Mittwoch, 27. Mai 2020: Nähe und Distanz in der Literatur. Webinar der VHS Meidling. 14.30 bis 16.00 Uhr.

Samstag, 13. Juni 2020: 14:00 bis 18:00 Uhr: LiteraNAtur im Kurpark Oberlaa. Treffpunkt beim Eingang in den Kurpark, U1 Endstation Oberlaa, direkt neben der Konditorei Oberlaa.

Samstag, 27. Juni 2020: 14:00 bis 18:00 Uhr: LiteraNAtur im Schlosspark Pötzleinsdorf. Treffpunkt beim Eingang in den Schlosspark. Endstation Straßenbahn Linie 41.

Samstag, 18. Juli 2020: 14:00 bis 18:00 Uhr: LiteraNAtur im Schlosspark Schönbrunn. Treffpunkt beim Meidlinger Tor nahe U4-Station Schönbrunn.

Freitag, 31. Juli 2020: 17:00 bis 20:00 Uhr: Transfer & Transformation zu Herbert Brandl im Belvedere 21. Treffpunkt 16:55 Uhr im Kassenfoyer des Belvedere 21, Arsenalstraße

Mittwoch, 5. August 2020: Kursbeginn: Sprache bewegt. 4-wöchiger Sommerkurs zum Thema Reisen. VHS Favoriten. Mittwoch 18:00 bis 21:00 Uhr. 5., 12., 19. & 26. August.

Sonntag, 9. August 2020: 13:00 bis 18:00 Uhr: LiteraNAtur im Schlosspark Laxenburg. Treffpukt beim Haupteingang zum Schlosspark an der Kassa. Bus 200 ab Wien Hauptbahnhof.

Freitag, 21. und Samstag, 22. August 2020: sommerworte. Workshop an der VHS Meidling. Freitag, 17:00 bis 21:00 und Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr.

Samstag, 29. August, 14:00 bis 18:00 Uhr: LiteraNAtur im Türkenschanzpark und im Sternwartepark. Treffpunkt beim Eingang Türkenschanzplatz, Station Straßenbahn 41.

Samstag, 5. September, 12:00 bis 17:00 Uhr: Kunst.Natur.Literatur. Workshop in Baden mit Transfer-Workshop im Rainer-Museum und in den Parkanlagen. Teffpunkt 11.55 Uhr vor dem Rainer Museum am Josefsplatz.

Freitag, 18. September 2020: Urania Science Vortrag Traum, Kunst und Literatur. VHS Landstraße. 18:00 bis 19:20 Uhr.

Samstag, 19. September, 14:00 bis 18:00 Uhr: LiteraNatur im Lainzer Tiergarten. Treffpunkt beim Lainzer Tor nahe Station Hermesstraße der Straßenbahn Linie 60 oder 62, Zubringerbus ab Hermesstraße.

Montag, 22. September 2020: Beginn des Herbst_Wintersemesters 2020_2021 mit Kursen und Workshops. Achtung: Die Semesterkurse werden gesplittet und sind in Form von zwei Modulen zu je 6 und 6 Einheiten buchbar.

Samstag, 3. & Sonntag, 4. Oktober 2020: Workshop: Sprache(n) des Traumes. Texte zu bildender Kunst. Lehrgang für Schreibpädagogik Wien. Samstag 10:00 bis 18:00, Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr.

Samstag, 10. Oktober, 13:00 bis 17:00 Uhr: LiteraNAtur am Zentralfriedhof Wien. Treffpunkt Zentralfriedhof Tor 1, Straßenbahn 11 oder 71.

Mittwoch, 28. Oktober 2020: 18:00 bis 20.30 Uhr, Beginn des Kurses Wort und Raum an der VHS Favoriten. 7 Termine.

Freitag, 13. und Samstag, 14. November 2020: Freitag 18:00 bis 21:00, Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr: Workshop Vom Erlebnis zur Erzählung. VHS Liesing.

Dienstag, 17. November 2020: Buchpräsentation mit Lesungen aus im blattwerk. Jubiläumsband zu 20 Jahren Schreibwerkstatt Liesing. 19:00 Uhr. Städtische Bücherei am Liesinger Platz.

Freitag, 27. und Samstag, 28. November 2020: Freitag 17:00 bis 21:00, Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr: Workshop Kopf & Kragen, Nacht & Nebel. Metaphern. VHS Meidling.

Freitag, 4. und Freitag, 11. Dezember 2020: Wort und Welt. Literatur für gute und schlechte Zeiten. Zwei Nachmittage. VHS Landstraße, jeweils Freitags 16:00 bis 21:00 Uhr.




Die Anmeldung zu allen oben im Kalender angeführten Kursen und Workshops ist laufend möglich. Anmeldungen bitte zeitgerecht, verbindlich und ausschließlich bei den als Veranstaltern angeführten Institutionen. Anmeldungen zu Transfer & Transformation (Museumsworkshops, sowie LiteraNAtur / StadtSchreiben bitte in schriftlicher Form bei mir persönlich.

Ich danke für das Interesse an meinem Angebot!



Zurück zum Seitenanfang




ARCHIV FRÜHJAHR 2020: WEBINAR - NÄHE UND DISTANZ IN DER LITERATUR

Ich biete ein kostenloses Webinar zu einem aktuellen Thema an, das auch die Literatur betrifft. Die Anmeldung für diese online-Veranstaltung erfolgt über die VHS Meidling.

TERMIN: MITTWOCH, 27. MAI 2020

ZEIT: 14.30 bis 16:00 Uhr. Vortrag und anschließende Diskussion.

VERANSTALTER: VHS Meidling

Anmeldung und Info Webinare der VHS Meidling.

THEMA UND INHALT

Nähe und Distanz in der Literatur.

Ein Streifzug durch Lyrik, Epik und Dramatik.


Die Auseinandersetzung mit Nähe und Distanz prägt derzeit unseren Alltag und den zwischenmenschlichen Umgang. Auch in der Literatur ist sie ein Thema.

Die Kursleiterin Mag.a Silvia Waltl führt Sie durch die drei literarischen Hauptgattungen Epik, Lyrik, Dramatik, und den diversen Zwischenformen. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Stilgriffe gelegt, in zur Herstellung sprachlicher und formaler „Nähe“ und „Distanz“ eingesetzt werden können, sowie auf ihre Wirkungsweisen.

Dabei spielen erzähltheoretische Aspekte des Textaufbaus eine Rolle wie: Figuren und Erzählstandpunkte, Beziehungsmotive und innerer Monolog, Gefühlsdarstellung und das berühmte „Show, don’t tell!“. Außerdem wird auf die Rolle und die „Haltung“ des lyrischen Ichs bzw. der subjektiven Stimme im Gedicht eingegangen, sowie auf Stilmittel wie Aussparung und Lakonie im Minidrama.

Ausgewählte Stilmittel und rhetorische Figuren aller Gattungen werden anhand von Textbeispielen vorgestellt. Dabei werden auch spezielle schreibpädagogische Gesichtspunkte immer wieder eine Rolle spielen.



Zurück zum Seitenanfang




AKTUELLE PUBLIKATIONEN

Besuchen Sie bitte auch die Seite der edition libica im Netz.



buchpräsentation

© silvia waltl; Wien 2014



Im Blattwerk: Festschrift: 20 Jahre Literaturwerkstatt Liesing

Im Herbst 2020 wird ein Jubiläumsband zum 20jährigen Bestehen der Schreib- und Literaturwerkstatt Liesing unter dem Titel im blattwerk erscheinen. Dieses Buch wird von Silvia Waltl herausgegeben und in der edition libica, mit freundlicher Unterstützung des Verbandes Wiener Volksbildung, veröffentlicht. Es enthält Texte aller Genres und Gattungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 20 Jahren Literaturwerkstatt, sowie methodische und literaturpädagogische Abrisse und Kommentare der Kursleiterinnen. Die Präsentation dieses Bandes wird, in Kooperation mit der VHS Liesing, Mitte November 2020 (voraussichtlicher Termin: Dienstag, 17. November 2020) in der Städtischen Bücherei am Liesinger Platz erfolgen. Weitere Lesungs- und Präsentationstermine werden ab Oktober stattfinden und hier zeitgerecht bekannt gegeben.



Zurück zum Seitenanfang




muschelgang gegen den sturm: Buchpräsentation und Lesungen Salonlyrik

Es ist mir und dem Lyrischen Salon eine große Freude, unsere 2019 erschienene neue Lyrikanthologie vorstellen zu dürfen. muschelgang gegen den sturm. salongedichte 2016-2018, herausgegeben von Silvia Waltl, erschien im Frühjahr 2019 in der Wiener edition libica. Die offizielle Buchpräsentation fand am Montag, 3. Juni um 19 Uhr im Café Museum (in der Bibliothek), 1010 Wien, Operngasse 7, statt.

Die Herausgeberin, der Verlag und die Autor_innen danken herzlich für das Interesse an den Lesungen und am Buch.

Weitere Lesungen und Buchpräsentationen fanden am Dienstag, 3. September in derKUNSTRAUM, Siebenbrunnengasse 5, 1050 Wien, 19 Uhr;. am Montag, 16. September 2019 im read!!ing room, Anzengrubergasse 19, 1050 Wien, 19:30 Uhr und am Dienstag, 15. Oktober 2019 im Café Westend, Mariahilferstraße 128, 1070 Wien, 19:30 Uhr statt. Links:

Café Museum

edition libica

Einladungen (archiviert):

Lesung im Café Museum am 3. Juni HIER.

Lesung in derKUNSTRAUM am 3. September HIER
(pdf-Download).

Lesung im read!!ing room, dem kulturellen Nahversorger in Wien-Margareten am Montag, 16. September 2019 um 19:30 Uhr.

Lesung im Café Westend am Dienstag, 15. Oktober 2019 um 19:00 Uhr.


Informationen zu diesem Buch und weiteren Publikationen unserer Mitglieder finden sich HIER



Zurück zum Seitenanfang




über kurz oder lang: salongedichte 2014-2016

Anfang Mai 2016 erschien die bereits zweite Anthologie mit aktuellen Werken aus dem seit 2012 bestehenden Lyrischen Salon. Das Buch enthält Texte von insgesamt sechs Autorinnen und Autoren und wurde von der Autorin, Malerin und Grafikerin Angelika Stumvoll gestaltet, die auch Mitglied im Salon ist. Details zu diesem Buch finden sich HIER (intern: Publikationen der Schreibwelten-Mitglieder.

Bei Interesse am Erwerb der Publikation bitten wir, die Autoren oder Autorinnen bzw. die Herausgeberin Silvia Waltl zu kontaktieren.



Zurück zum Seitenanfang




schneisen in den wind geschrieben: salongedichte 2012 bis 2014

Anfang Oktober 2014 erschien mit dem Band schneisen in den wind geschrieben eine von Silvia Waltl redigierte und editierte Auswahl an Salongedichten aus den Jahren 2012 bis 2014. In diesem Buch, das in der Wiener edition libica erscheint, finden sich lyrisch und lyrisch-prosaische Beiträge von insgesamt sechs Autorinnen und Autoren, poetologische Beiträge und editorisch-poetologische Kommentare, sowie Druckgrafiken von Angelika Stumvoll. Das Buch erscheint in kleiner Auflage und wurde im Zuge mehrerer Lesungen präsentiert.


salongedichte

© edition libica, Wien 2014



Zurück zum Seitenanfang




Wie durch Löcher in der Zeit

Ende April 2014 erschien wie durch löcher in der zeit, herausgegeben von Simone Stefanie Klein und Silvia Waltl in der edition libica, Wien. Die offiziellen Buchpräsentationen finden am 23. Mai im Read!!ing Room und am 24. Juni in der Bücherei Liesing statt. Informationen zum Buch sind HIER zu finden; das Buch kann direkt über den Verlag zum Preis von Euro 19,80 bestellt werden.

wie durch löcher in der zeit ist ein Lesebuch mit einem schreib- und literaturpädagogischen Essay, literarische Texte sind mit methodischen Ausführungen verknüpft. Das Buch enthält außerdem eine Audio-CD mit Textvertonungen mit Lesebeiträgen der Autor/innen.



buch

© edition libica, Wien 2014



Das Buch wurde am 23. Mai im Read!!ing Rooms - Raum für Alltagskultur und am 24. Juni in der Städtischen Bücherei Liesing dem aufmerksamen Publikum vorgestellt und anhand von Lesungen und Live-Musik präsentiert.

Der Read!!ing Room hat dankenswerterweise Fotos von der Buchpräsentation auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht.

Wir danken allen Besuchern der Lesungen für ihr Interesse!




Werfen Sie bitte auch einen Blick auf weitere Veröffentlichungen der Schreibwelten-Autor/innen auf DIESER Seite. Vielen Dank!



Zurück zum Seitenanfang




Weitere literarische Einzelveröffentlichungen

Es erschienen zuletzt neue Texte in der Zeitschrift der Literarischen Gesellschaft St. Pölten (LitGes), etcetera Nr. 50 und 51, in Driesch Nr. 13/2013 zum Thema Frost und in Driesch Nr. 14/2013 zum Thema Brandung, sowie in liter[a]rt Nr. 8 / April 2013. der edition art science in St. Wolfgang, in der deutschen Lyrikzeitschrift Kaskaden Nr. 7 und in DUM - Das Ultimative Magazin Nr. 67 (Herbst 2013) zum Thema Sprengsatz.

Im Oktober 2013 wurden zwei Texte aus den St. Petersburger Gedichten in litera[r]t Nr. 9, dem Magazin der edition art science publiziert.

In der Ausgabe #13 von Driesch zum Thema Kristall (Dezember 2013) erschienen Gedichte. In DUM - Das Ultimative Magazin Nr. 70 (Thema: Herzschlag) erschien im Juni 2014 vom hof.

Ende September 2014 erscheinen neue Gedichte und ein Prosatext in der Schwerpunktausgabe zum Thema Trauer von Driesch, Zeitschrift für Literatur und Kultur.

Gedichte erscheinen zudem in etcetera - Literatur und so weiter, der Zeitschrift der Literarischen Gesellschaft St. Pölen (LitGes), Thema Niemand, Winter 2014.

Ende November 2014 erschien der Lyrikzyklus Testbilder in DUM - DAS ULTIMATIVE MAGAZIN, Schwerpunktausgabe zu WIMPERNSCHLAG. Die Präsentation, bei der ich auch lesen werde, findet am Sonntag, 30. November 2014, um 20:00 Uhr im Café Anno in der Lerchenfelder Straße 132 im Rahmen des ANNO Literatursonntags statt.

Außerdem erschienen Gedichte in der Printausgabe der Lyrikzeitschrift Kaskaden im Rahmen von Kaskaden Nr. 3 im April 2014.

Zudem erschien das Gedicht Schlaf in der Lyrikanthologie Mein wilder Traum gegen die Zeit im Elif Verlag, Nettetal, Deutschland, Dezember 2013.


Am 9. November 2013 wurde die Spezial-Ausgabe der KOLIK zum 10jährigen Jubiläum der Schreibwerkstätten Langschlag unter der künstlerischen Leitung von Robert Schindel im Wurzelhof präsentiert, an der ich redaktionell mitgearbeitet habe. Darin befindet sich neben einem editorischen Beitrag auch ein lyrischer Text von mir.




Silvia Waltl 2013

© Peter Bisovsky, August 2013



Zurück zum Seitenanfang




Organisatorische Hinweise

Es wird gebeten, in allen Fällen die Anmeldefristen einzuhalten! Zu spät eingelangte Anmeldungen können im Normalfall nicht mehr angenommen werden. Von einer zeitgerechten Anmeldung hängt in manchen Fällen das reguläre Zustandekommen von Kursen und Workshops ab. Anmeldungen zu Veranstaltungen, bei denen Mag. Silvia Waltl als Veranstalterin angegeben ist, werden ausnahmslos in schriftlicher Form entgegen genommen!

Information und Anmeldungen für Kurse bei allen anderen Anbietern bitte ausschließlich bei den als Veranstalter angegebenen Institutionen!

Für inhaltliche Fragen zur Methodik, zu den Schwerpunkten und Themen, zu Programm und Ablauf von Kursen, sowie für etwaige erwünschte Beratungen in Zusammenhang mit meinem pädagogischen Angebot stehe ich gerne persönlich zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass bei verschiedenen Institutionen und Veranstaltern jeweils unterschiedliche Buchungs- und Stornobedingungen gelten; diese sind im Zweifelsfall bei der jeweiligen veranstaltenden Institution zu erfragen!

Anmeldung zu sämtlichen Veranstaltungen bitte, wenn nicht anders angegeben, bis spätestens eine Woche vor Beginn der Veranstaltung.



Zurück zum Seitenanfang




Datenschutzrechtlicher Hinweis

Der Schutz meiner Daten liegt mir ebenso am Herzen wie der Schutz der Daten meiner Kurs- und Workshopteilnehmerinnen sowie aller Interessent/innen an meinem Angebot, die mich kontaktieren und meinen Newsletter empfangen. Im Sinne der seit 25. Mai 2018 EU-weit geltenden Datenschutzbestimmung (Datenschutzgrundverordnung, DSGVO) verpflichte ich mich, mit allen Daten sorgsam umzugehen und weder Namen, noch Kontaktdaten wie E-Mail-Adressen oder Telefonnummern an Dritte weiterzugeben. Bei Kontaktaufnahme und Einwilligung nehme ich Interessenten jederzeit gerne in die anonymisierte Verteilerliste meines Newsletters auf. Gleichzeitig weise ich darauf hin, dass eine Abmeldung von diesem Newsletter jederzeit unkompliziert möglich ist. Der Newsletter ist ein in unregelmäßigen Abständen via E-Mail an eingetragene Interessenten ausgesandte Nachricht, die über kommende und aktuelle Angebote im Rahmen meines Kurs- und Workshopprogrammes als Schreib- und Literaturpädagogin, sowie über Veranstaltungen wie Lesungen und Buchpräsentationen informieren soll. Die mir überlassenden Kontaktdaten werden ausnahmslos für den Zweck verwendet, diesen Newsletter zielgerichtet an Interessenten auszusenden. Die Option, sich von diesem abzumelden, ist jederzeit durch eine informelle und entsprechende Antwortmail an mich gegeben. Zudem versichere ich, dass ich zur Wahrung von Persönlichkeitsrechten keine Fotos, auf denen dritte Personen abgebildet sind, weder mit noch ohne namentliche Nennung, ohne deren ausdrückliche Einwilligung auf eine meiner Webseiten oder in eine mit diesen Seiten verknüpfte Plattform eines sozialen Mediums hochladen und dort der Allgemeinheit zugänglich machen werde.

Hinweis: Bei Veranstaltungen, bei denen andere Institutionen als Veranstalter auftreten, zum Beispiel im Rahmen des Kursangebotes der Volkshochschulen Wien (VHS) oder des Berufsverbandes Österreichischer Schreibpädagog/innen (BOeS), obliegen der Datenschutz und die jeweilige Pflicht, die Datenschutzbestimmungen umzusetzen und einzuhalten, sowohl mir als Kursleiterin, zusätzlich aber auch der jeweiligen Institution. Als Kursleiterin habe ich keinen Finfluss auf die Daten, welche von diesen Institutionen bei Kursanmeldung von den Teilnehmer/innen erhoben und aufbewahrt werden.



Zurück zum Seitenanfang




Semesterstruktur und kursfreie Tage 2019_2020

Herbst- und Wintersemester: Anfang Oktober bis Ende Jänner

Frühjahrsemester: Mitte Februar bis Ende Juni

Sommersemester: Anfang Juli bis Ende September


Beginn des Herbst/Wintersemesters 2019_20: Montag, 30. September 2019

Ende des Herbst/Wintersemesters 2019_20: Freitag, 31. Jänner 2020

Weihnachtsferien 2019_20: Samstag, 21. Dezember 2019 bis Montag, 6. Jänner 2020

Semesterferien 2020: Samstag, 1. Februar bis Sonntag, 9. Februar 2020 (Wien und NÖ)

Beginn des Frühjahrsemesters 2020: Montag, 10. Februar 2020

Osterferien 2020: Samstag, 4. April bis Dienstag, 14. April 2020

Pfingstferien 2020: Samstag, 30. Mai bis Dienstag, 2. Juni 2020

Kursfreie Tage im Herbstsemester: Freitag, 1. November (Allerheiligen)

Kursfreie Tage im Frühjahrsemester: Freitag, 1. Mai (Staatsfeiertag), Donnerstag, 21. Mai (Christi Himmelfahrt), Donnerstag, 11. Juni (Fronleichnam)

Ende des Kursjahres: Freitag, 26. Juni 2020


Alle gesetzlichen staatlichen und kirchlichen Feiertage und Ferienzeiten sind KURSFREI!

Die Ferientermine und Feiertage für Wien im Schul- und Kursjahr 2019_2020 können HIER abgefragt werden.



Zurück zum Seitenanfang




über mich


kontakt


twitter


galerie


links



instagram




schreibwelten home