home

Literatur- und Schreibpädagogik

Willkommen auf meiner Seite!

SILVIA WALTL

Silvia Waltl Sommer 2010

© Silvia Waltl, Juli 2010

kontakt / mail
aktuelles

zur person
methodisches
pädagogisches
projekte

zum hinhören
zum hinschauen

links
twitter

schreibwelten home

MEIN AKTUELLES KURSPROGRAMM FRÜHJAHR 2018 ZUM DOWNLOAD


Liebe Literaturfreund/innen!

Ich freue mich, mein aktuelles Kurs- und Workshop-Programm für das Frühjahrsemester 2018 präsentieren zu dürfen!

Der Flyer mit den kompakt zusammengestellten Terminen für die kommenden Veranstaltungen dieses Semsters steht HIER als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

Für weiterführende Detailinformationen zu den einzelnen Angeboten besuchen Sie bitte die entsprechenden Seiten meiner Homepage (Menüleiste rechts).

Sie können sich gerne für meinen E-Mail-Verteiler und Newsletter anmelden, um Updates und Neuigkeiten zu kommenden Veranstaltungen zu erhalten und das kompakte Übersichtsprogramm vor Semesterbeginn zugeschickt zu bekommen.

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Angebot!



Das Herbst/Wintersemester 2017 / 18 beginnt am Montag, 2. Oktober 2017 und endet am Freitag, 2. Februar 2018.. Das Frühjahrsemester 2018 beginnt am Montag, 12. Februar.



Zurück zum Seitenanfang




LAUFENDE KURSE 2017/18


Das Herbstsemester 2017/18 beginnt am Montag, 2. Oktober. Alle Kurse werden ab dieser Woche wieder aufgenommen. Der neue Kurs wort.reich an der VHS Meidling beginnt am Mittwoch, 18. Oktober (18 bis 20.30 Uhr).

Alle Kurse werden im Frühjahrsemester 2018 in der Woche nach den Semesterferien (AB Montag, 12. Februar) fortgesetzt. Neueinsteiger/innen sind in allen Kursen willkommen. Der Kurs wort.reich an der VHS Meidling wird im Frühjahr AB MITTWOCH, 7. MÄRZ 2017 fortgesetzt. Anmeldungen zu allen Kursen und Workshops ist ab Jänner 2018 laufend möglich. Bitte um rechtzeitige Anmeldung, da die Anzahl freier Plätze in allen Kursen begrenzt ist. Anmeldungen ausschließlich in den als Veranstalter angegebenen Institutionen. Für inhaltliche oder methodische Fragen bitte ich um Kontaktaufnahme mit mir via E-Mail.

Alle Details zu den Terminen und Kurszeiten, den Terminen und Inhalten finden Sie untenstehend.


Neueinsteiger/innen wird grundsätzlich empfohlen, den ersten Kurs im Semester als Schnupperstunde zu besuchen und sich erst danach zu entscheiden, ob sie den Kurs tatsächlich besuchen wollen oder nicht.



Zurück zum Seitenanfang




Vorbemerkungen zum Kursprogramm, zu Inhalten, Methoden und Arbeitsweisen


Beachten Sie bitte, dass die meisten Institutionen die Möglichkeit eines Schnupperkurses mit Gastkarte in der ersten Kurswoche anbieten, die all jenen als Orientierung dienen soll, die sich unsicher sind, ob der spezifische Kurs der richtige für sie ist. Ich empfehle allen, die noch nie einen Kurs oder Workshop bei mir besucht haben, dieses Angebot der Schnupperstunde in Anspruch zu nehmen oder ggf. mit mir Kontakt aufzunehmen, falls es konkrete Fragen zu Kursinhalten und Methoden gibt.

Anmeldungen sind bei allen Kursen und Workshops als verbindlich zu betrachten. Kursmaterialien wie Handouts, Kopien, Beispieltexte, Bilder usw. sind im Normalfall im Kurspreis NICHT inkludiert und werden separat verrechnet - außer dort, wo es ausdrücklich angegeben ist (z. B. bei den Worskshops im Rahmen von Transfer & Transformation, StadtSchreiben, LiteraNAtur).

Bitte beachten Sie, dass die angegebene Höchstteilnehmer/innenzahl aus Gründen der Qualitätssicherung nicht überschritten werden darf - ist sie erreicht, gilt der Kurs als ausgebucht, in manchen Fällen ist es jedoch möglich, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Weiters wird gebeten, die Anmeldefristen einzuhalten. Für die Kurse gilt im Prinzip eine Anmeldefrist bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn. Gesicherte Kurse, die nicht ausgebucht sind, können auch knapper gebucht werden, ich bitte aber um Verständnis, dass bei Erreichen der Höchstteilnehmer/innenzahl weitere Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden können. Im Falle einer nicht zeitgerechten Anmeldung kann ein Platz auf der Kursliste auch nicht mehr garantiert werden!

Bitte berücksichtigen Sie außerdem, dass bei verschiedenen Institutionen und Veranstaltern jeweils unterschiedliche Buchungs- und Stornobedingungen gelten; diese sind im Zweifelsfall bei der jeweiligen veranstaltenden Institution zu erfragen!

Die Kurse und Workshops stehen allen Interessierten offen. Bei den meisten Kursen ist jedoch ein Mindestmaß an Vorerfahrung mit Literatur, dem literarischen Schreiben, dem Aufbau und der Dramaturgie von Texten, sowie mit Gruppendynamik und konstruktiver Feedback- und Kritikkultur von Vorteil. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie bitte die Kursleiterin oder nehmen Sie eine Schnupperstunde in Anspruch (dies ist in der Regel der erste Kurstag im Semester.

In den Kursen und Workshops steht das prozessorientierte Arbeiten in der Gruppe im Vordergrund, welches von mir unter schreib- und literaturpädagogischen Gesichtspunkten begleitet und betreut wird. Im Zentrum stehen immer der individuelle kreative Ausdruck, das Auffinden und Festigen des eigenen Stils, sowie gruppendynamische Aspekte und konstruktive Textkritik. Es handelt sich beim Setting der Kurse um Werkstattsituationen, bei denen vor Ort gearbeitet wird. Ich freue mich über Ihren Besuch in meinen Werkstätten.



Zurück zum Seitenanfang




Hand und Feder

© Christina Kopeczky, Wien, Mai 2012



LAUFENDE KURSE 2017



IM WORT ZUHAUS

Schreib- und Literaturwerkstatt an der VHS Liesing

Montag, 18:00 bis 21:00 Uhr; 12 Termine (36 Unterrichtseinheiten / UE)

Kursbeginn: Montag, 2. Oktober 2017 im Herbstsemester und Montag, 12. Februar 2018 im Frühjahrsemester.

Schnelle Anmeldung aufgrund der großen Nachfrage empfohlen. Die Höchstteilnehmer/innenzahl darf icht überschritten werden.

Der Besuch dieses Kurses setzt ein Mindestmaß an Vorerfahrung mit literarischen Textsorten, sowie mit dem kreativen Arbeiten in der Gruppe und mit konstruktiver Feedback-, Diskussions- und Kritikkultur voraus!Beachten Sie bitte, dass es bei diesem Kurs zu Wartelisten kommen kann und eine zeitgerechte Anmeldung unbedingt empfohlen wird. Mehr als 12 Personen können leider nicht in den Kurs aufgenommen werden. Es gibt jedoch die Möglichkeit, auf den 6wöchigen Kurs am Mittwoch auszuweichen, der ab 8. März wieder an der VHS Liesing stattfindet.


Kursinhalte

Wir setzen uns in diesem Kurs gleichermaßen kreativ wie konstruktiv und kritisch mit Literatur, Text und Sprache auseinander, mit verschiedenen Textsorten und literarischen Formen, Dramaturgie und Textaufbau, Genres und Gattungen. Zu verschiedenen Impulsen und Inspirationsquellen werden Texte gestaltet, wobei wir auf Erlebtes und eigene Erfahrungen ebenso zurückgreifen wie auf Fantasie und Vorstellungskraft. Im Kurs werden die geschriebenen Texte diskutiert und reflektiert. Literarische Vorerfahrung ist für den Kursbesuch von Vorteil.


Kontakt, Anmeldung, Information

VHS Liesing im Haus der Begegnung, 1230 Wien, Liesinger Platz 3

Tel: 0043 - 1 - 89174 123 000

E-Mail

Im Netz

Anmeldeschluss: jeweils eine Woche vor Kursbeginn.


Kurspreis: Euro 226,80 im Semester

Teilnehmerzahlen: Mind. 6, max. 12 TN.

Hinweis: Dieser Kurs ist in der Regel schnell ausgebucht, daher ist eine frühe Anmeldung empfehlenswert! Vorerfahrung mit Literatur, dem literarischen Schreiben und der Arbeit in Gruppen Voraussetzung.

Kursbeginn im Frühjahrsemester: Montag, 12. Februar 2018.



Zurück zum Seitenanfang




MORGENSEITEN

Schreib- und Literaturwerkstatt an der Urania Wien

Dienstag, 9:00 bis 11:00 Uhr; 10 Termine (20 Unterrichtseinheiten / UE)

Kursbeginn: Dienstag, 3. Oktober 2017 im Herbstsemester und Dienstag, 13. Februar 2018 im Frühjahrsemester

Einstieg jeweils zu Semesterbeginn möglich.


Kursinhalte

„Jeder Morgen ist eine neue Berufung.“ (Martin Buber)


Die Morgenstunden sind für viele Schreibende die ideale Zeit, um Zugang zum eigenen kreativen Potential zu finden.

In diesem Kurs befassen wir uns einerseits mit freien und assoziativen Methoden der Sprach- und Textgestaltung, andererseits mit unterschiedlichen literarischen Gattungen und Genres zwischen Autobiografie und Erfindung, mit dem Erzählen und dem Dichten. Handwerk und Inspiration spielen bei der Textgestaltung ebenso eine Rolle wie die Auseinandersetzung mit dramaturgischen Fragen wie Figurengestal-tung und Erzählperspektive. Wir lassen uns von Bildern, Texten, Erlebnissen, Wahrnehmungen und Alltagsmaterialien anregen und experimentieren kreativ mit Worten und Sprache.

Feedback in der Gruppe hilft bei der Verbesserung und Weiterentwicklung des Geschriebenen.

Kontakt, Anmeldung, Information

Volksildungshaus Urania, 1010 Wien, Uraniastraße 1

Tel: 0043 - 1 - 89174 101 000

E-Mail

Im Netz

Anmeldeschluss: jeweils eine Woche vor Kursbeginn.

Kurspreis: Euro 126,- im Semester

Teilnehmerzahlen: Mind. 6, max. 10 TN.

Kursbeginn im Frühjahrsemester: Dienstag, 13. Februar 2018.

Aufgrund der großen Nachfrage wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen!



Zurück zum Seitenanfang




Schreiben. Inspiration und Handwerk

Schreib- und Literaturwerkstatt am Polycollege Stöbergasse

Donnerstag, 18:30 bis 21:00 Uhr; 12 Termine (30 Unterrichtseinheiten / UE)

Kursbeginn: Donnerstag, 5. Oktober 2017 im Herbstsemester und Donnerstag, 15. Februar 2018 im Frühjahrsemester

Einstieg jeweils zu Semesterbegnn möglich.


Kursinhalte

In diesem Kurs setzen wir uns mit dem literarischen Schreiben und wesentlichen Aspekten des Aufbaus und der Gestaltung von Texten auseinander. Dabei greifen wir auf Themen und Impulse des realen Lebens, des Alltags und der Autobiografie ebenso zurück wie auf Fantasie, Vorstellung und Erfindung.

Fragen der Dramaturgie und des formalen Aufbaus unterschiedlicher Textsorten spielen ebenso eine Rolle wie diverse Inspirationsquellen, z. B. Textmaterial, Bilder, Alltagsmedien oder Sinneseindrücke und Wahrnehmungen.

Neben kürzeren Textformen in Epik, Lyrik und Dramatik setzen wir uns auch mit einigen Aspekten längerer literarischer Projekte auseinander.

Feedback und konstruktive Textkritik soll helfen, den eigenen Stil zu finden, zu festigen, Fehler zu vermeiden und die eigenen Werke zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Neueinsteiger/innen willkommen. Schreiberfahrung von Vorteil. Bitte zum ersten Kurs einen kurzen Text oder Textauszug mitbringen, der repräsentativ ist für den eigenen Schreibstil!


Kontakt, Anmeldung, Information

Polycollege, 1050 Wien, Stöbergasse 11 bis 15

Tel: 0043 - 1 - 891 74 105 000

E-Mail

Im Netz

Anmeldeschluss: jeweils eine Woche vor Kursbeginn.

Kurspreis: Euro 189,- im Semester

Teilnehmerzahlen: Mind. 6, max. 10 TN

Kursbeginn im Frühjahrsemester: Donnerstag, 15. Februar 2018.

Aufgrund der großen Nachfrage wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen!




Zurück zum Seitenanfang




wort.reich

Schreib- und Literaturwerkstatt an der VHS Meidling. 8-Wochen-Kurzkurs

Dieser Kurs ist neu und wird im Herbstsemester 2017 erstmals angeboten!

Mittwoch, 18:00 bis 20:30 Uhr Uhr; 8 Termine (20 Unterrichtseinheiten / UE)

Kursbeginn: Mittwoch, 25. Oktober 2017 im Herbstsemester und Mittwoch, 7. März 2018 im Frühjahrsemester.

Einstieg jeweils zu Semesterbeginn möglich.

Der Kurs findet an 8 Abenden statt und ist auch für Anfänger/innen geeignet.


Kursinhalte

Dieser Kurs ist offen für alle, die gerne schreiben, sich mit Sprache und Literatur beschäftigen oder beschäftigen wollen und interessiert sind an kreativer und konstruktiver Textgestaltung.

Im Kurs werden zu unterschiedlichen Impulsen kürzere und längere Texte verfasst und in der Gruppe diskutiert. Das konstruktive Feedback soll den Autor/innen die Verbesserung und Weiterentwicklung der Texte und des eigenen Stils ermöglichen.

Wir setzen uns mit verschiedenen Textsorten und literarischen Gattungen auseinander, mit diversen Inspirationsquellen, aber auch mit formalen und stilistischen Fragen des Aufbaus und der Gestaltung literarischer Texte. Unterschiedliche Formen der Erzählung und der Lyrik werden ebenso eine Rolle spielen wie kleine szenische und dramatische Textsorten. Auch Themen des eigenen Lebens, des Alltags und des Weltgeschehens fließen ein.

Keine Vorkenntnisse notwendig, Interesse an Literatur von Vorteil.

Kontakt, Anmeldung, Information

VHS Meidling 1120 Wien, Längenfeldgasse 13-15

Tel: 0043 - 1 891 74 - 112 000

E-Mail

Im Netz
Anmeldeschluss: jeweils eine Woche vor Kursbeginn

Kurspreis: Euro 126,- im Semester

Teilnehmerzahlen: Mind. 6, max. 10 TN.

Kursbeginn im Frühjahrsemester: Mittwoch, 7. März 2018.



Zurück zum Seitenanfang




Allgemeine Hinweise zu Terminen und Materialkosten

Bei den meisten Kursen besteht die Möglichkeit, die einzelnen Termine auf Basis von Übereinkunft in der Gruppe zu Semesterbeginn festzulegen und einzelnen Termine zu verschieben.

Material- und Kopierkosten sind im Kurspreis NICHT inbegriffen. Je nach Institution gibt es unterschiedliche Richtsätze bei der Verrechnung von Materialkosten. Die Kosten für Kopien und sonstige, im Kurs verwendete Materialien, werden von der Kursleiterin eingehoben. In der Regel sind die Kopierkosten für eine A4-Seite pro Teilnehmer/in und Kurseinheit im Kurspreis inbegriffen, der Rest an Materialaufwändungen (Skripten, Handouts, Drucke, Bilder, usw.) wird von der Kursleiterin im Laufe des Semesters einmalig mit der Kursleiterin verrechnet.




Für die Erteilung organisatorischer Auskünfte und Informationen, sowie in allen Fragen zur Anmeldung, zu den Zahlungsmodalitäten und zu den Räumlichkeiten ist die jeweils als Veranstalter angegebene Institution zuständig.

Für Fragen zu Inhalten, Methoden, Struktur und Ablauf des Kurses, sowie zu pädagogischen und methodischen Schwerpunkten stehe ich als Kursleiterin gerne via E-Mail zur Verfügung!



Teilnehmer/innenzahlen

Die Mindestteilnehmer/innenzahl liegt in den Kursen, wenn nicht anders angegeben, bei 6 Personen. Mit 5 angemeldeten Teilnehmer/innen wird der Kurs gegebenenfalls - abhängig von der jeweiligen Institution - in verkürzter Form oder alternativ gegen Aufpreis durchgeführt. Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden und einen reibungslosen Kursbeginn für alle Beteiligten zu gewährleisten, bitte ich darum, die Anmeldefristen unbedingt einzuhalten!

Die Höchstteilnehmer/innenzahl liegt in den Kursen bei 12, in den Workshops bei 10 Personen. Abweichende Mindest- und Höchstteilnehmer/innenzahlen sind bei der Kursbeschreibung jeweils gesondert angegeben. Aus didaktischen, methodischen und gruppendynamischen Gründen, sowie zur Qualitätssicherung für die regulär angemeldeten Teilnehmer/innen wird besonders auf eine Einhaltung der maximalen Teilnehmer/innenzahl geachtet. Ich bitte daher um Verständnis, dass bei Überbuchung von Kursen oder Workshops keine zusätzlichen Teilnehmer/innen aufgenommen werden können!



Zurück zum Seitenanfang




Semesterstruktur und kursfreie Tage 2017/18

Herbst- und Wintersemester: Anfang Oktober bis Ende Jänner

Frühjahrsemester: Mitte Februar bis Ende Juni

Sommersemester: Anfang Juli bis Ende September


Beginn des Herbst/Wintersemesters 2017/18: Montag, 2. Oktober 2017

Ende des Herbst/Wintersemesters 2017/18: Freitag, 2. Februar 2018

Weihnachtsferien 2017/18: Samstag, 23. Dezember 2017 bis Sonntag, 7. Jänner 2018

Semesterferien 2018: Samstag, 3. Februar bis Sonntag, 11. Februar 2018

Beginn des Frühjahrsemesters 2018: Montag, 12. Februar 2018

Osterferien 2018: Samstag, 24. März bis Dienstag, 3. April 2018

Pfingstferien 2018: Samstag, 19. bis Dienstag, 22. Mai 2018

Feiertage (kursfrei) Herbstsemester: Donnerstag, 26. Oktober 2017 (Nationalfeiertag); Mittwoch, 1. November 2017 (Allerheiligen); Freitag, 8. Dezember 2017 (Maria Empfängnis)

Feiertage (kursfrei) Frühjahrsemester: Dienstag, 1. Mai 2018 (Staatsfeiertag); Donnerstag, 10. Mai 2018 (Christi Himmelfahrt); Donnerstag, 31. Mai 2018 (Fronleichnam)

Ende des Kursjahres: 30. Juni 2017


Alle gesetzlichen staatlichen und kirchlichen Feiertage und Ferienzeiten sind KURSFREI!

Die Ferientermine und Feiertage für Wien im Schul- und Kursjahr 2017/18 können HIER abgefragt werden.



Zurück zum Seitenanfang

mein kurs- und workshopangebot

veranstaltungen 2017/18

laufende kurse
wochenendworkshops
fokus: lyrik
urania science
schreibpädagogik
im museum
natur & stadt


silvia home



twitter